1.jpg2.jpg3.jpg4.jpg5.jpg6.jpg7.jpg8.jpg9.jpg10.jpg11.jpg12.jpg13.jpg14.jpg15.jpg16.jpg17.jpg18.jpg19.jpg20.jpg21.jpg22.jpg23.jpg24.jpg25.jpg26.jpg27.jpg28.jpg29.jpg30.jpg31.jpg32.jpg33.jpg34.jpg35.jpg36.jpg37.jpg38.jpg39.jpg

Täubchenweg 43 in Leipzig

Via Colombella

Das Objekt "Via Colombella" befindet sich im Täubchenweg und wurde um 1902 errichtet. Der Täubchenweg führt direkt zum Johannisplatz, welcher eine Schnittstelle zu Leipzigs historischer Innenstadt bildet.

Das im 19. Jh. aufblühende Buchgewerbe hat die Baustruktur im Graphischen Viertel stark geprägt. In einem der typischen Gründerzeitgebäude entstehen hier, in enger Absprache mit dem Denkmalschutz, acht hochmoderne Wohnungen. Für Licht und Transparenz in den geplanten Zwei-Raum und Drei-Raum-Wohnungen sorgen die großen Fensterfassaden im Süden und im Osten. Alle Wohnungen erhalten eine Terrasse oder einen Balkon zum begrünten Innenhof.

tw43 (1).JPG
tw43 (10).JPG
tw43 (11).JPG
tw43 (12).JPG
tw43 (13).JPG
tw43 (14).JPG
tw43 (15).JPG
tw43 (16).JPG
tw43 (17).JPG
tw43 (2).JPG
tw43 (3).JPG
tw43 (4).JPG
tw43 (5).JPG
tw43 (6).JPG
tw43 (7).JPG
tw43 (8).JPG
tw43 (9).JPG

 

+
NAVIGATION